Sie sind hier: Über uns » Verschiedene Liköre

Weihnachtslikör

Zutaten:
125 g getrocknete Feigen
50 g Datteln (entkernt)
125 g getrocknete Pflaumen (entsteint)
1 gehäufter EL (25 g) Rosinen
1/2 Vanillestange
1/2 Zimtstange
3 Nelken
3 Pfefferkörner
1 Messerspitze Kardamom
1 EL Bienenhonig
125 g weißer oder brauner Kandis
1 Flasche Weinbrand (0,7l)

Zubereitung
Die Trockenfrüchte mit einer halben Flasche Weinbrand begießen, zudecken und 24 Stunden stehen lassen, damit die Früchte aufquellen.
Dann die Gewürze, Honig und Kandis zufügen und den restlichen Weinbrand darauf geben. Den Likör etwa 4 Wochen reifen lassen. Die Früchte absieben, den Likör durch einen Filter geben und noch einmal eine Zeitlang ruhen lassen. Damit er schön klar wird, ein zweites Mal
filtern und in eine entsprechende Karaffe füllen.


Quittenlikör mit Kirsch

Zutaten:

Zutaten:
1 kg Quitten
300 g Vollrohrzucker
400 ml Kirsch
1 Sternanis
2 Unbehandelte Zitronen -- abgeriebene Schale
2 Esslöffel  Ingwer; fein gerieben

Die Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben und waschen. Mit der Bircher-Rohkostreibe reiben. Mit dem Zucker mischen. 24 Stunden stehen lassen.
Das Quittenmus durch ein Sieb druecken, den Saft auffangen.
Quittensaft und uebrige Zutaten in eine Flasche mit Verschluss fuellen. Die Flasche 14 Tage an einen hellen Ort stellen und einmal taeglich kraeftig schuetteln.
Den Flascheninhalt filtrieren, d. h. durch ein feines Tuch oder einen Kaffeefilter aus Papier laufen lassen.


Löwenzahnlikör

500 g Löwenzahnwurzeln
2 1/2 l  Wasser
900 g Zucker
100 g Dunkles Schokoladenpulver -- ungesüsst
2 dl Cognac
1 l Alkohol; 96 Vol-%(aus der Apotheke)

Die Wurzeln werden in August gesammelt. Die gut geputzten und gewaschenen Wurzeln
in etwa 15 mm lange Stuecke schneiden und im Ofen bei 70 bis 80 Grad während etwa 3 Stunden trocknen. Anschliessend bei 200 Grad im Ofen rösten. Abkühlen und in einer Kaffeemuehle mahlen.
Wasser und Zucker aufkochen. Die gemahlenen Löwenzahnwurzeln sowie das Schokoladepulver einrühren. Erkalten lassen, dann Cognac und Alkohol beimischen. Acht Tage stehenlassen, danach durch einen Kaffeefilter seihen und in Flaschen abfüllen.
Kalt servieren.

 


Bailey's Irish Cream (ohne Eier)

235 ml Sahne
400 g Kondensmilch
400 ml Irish Whiskey
1 Teelöffel Instantkaffee
2 Esslöffel  Schokoladensirup
1 Teelöffel Vanilleextract
1 Teelöffel Mandelextract

Alles im Mixer waehrend 30 Sekunden mischen.

(Schokoladensirup: gibte es fertig, man kann Nutella mit Sahne verdünen


Vanillelikör

125 g Zucker, 1/3 l Wasser ( abgekocht)
1 Vanillstange
1/4 l Weingest 90% ( bekommt man in der Apotheke)
4 Eßlöffel Rum ( 40%)

Zucker, Wasser und die aufgeschnittene Vanillestange in einen Topf geben. Aufkochen und 10 Minuten ko-
chen lassen. Vanillestange entfernen. Zuckerwasser durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen. Anschlie-
ßend mit Weingeist und Rum mischen. In eine heiß ausgespülte, abgetropfte Flasche füllen und verkorken.
Kühl lagern. 4 Wochen ziehen lassen.

Kaffeelikör

50 g gemahlener Kaffee
1/2 l Wasser, 150 g Zucker
1 Vanilleschote
1/2 l Weingeist 90% ( bekommt man in der Apotheke)

Gemahlenen Kaffee in eine Kaffeekanne geben. Die Hälfte des Wassers aufkochen und noch sprudelnd auf
den Kaffee gießen.15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die andere Hälfte des Wassers mit
Zucker in einen Topf geben. Vanilleschote der Längenach halbieren. Das Mark mit einem Messer ausscha-
ben. Auch in den Topf geben. Aufkochen. Leicht abkühlen lassen. Kaffee mit Satz, Zuckerlösung und
Weingeist in einem Topf mischen. Ganz abkühlen lassen. Ein dichtgewebtes Tuch (Kaffeefilter geht auch)
anfeuchten. Den Kaffeelikör in ein anderes Gefäß filtern. Likör in sauber gespülte Flaschen füllen. Verkor-
ken und 3 Wochen kühl lagern.


Kirschlikör

200 g reife Schattenmorellen,
200 g weißer Kandis,
1 kleines Stück Zimtstange,
1 Nelke,
1 Stück Orangenschale,
1 Flasche Korn.

Die Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Mit Kandis. Zimtstange, Nelke,0rangenschale und einigen
zerschlagenen Kirschsteinen in Flaschen füllen und mit Korn aufgießen.10 Wochen stehenlassen. Dann durch
ein Haarsieb filtern, in Flaschen füllen und verschlie Einige Wochen ruhen lassen.


Heidelbeerlikör

2 kg frische Heidelbeeren,
1 kg Zucker,
Saft einer Zitrone,
2 Päckchen Vanillinzucker,
1/2  l Weingeist,
2 Gewürznelken,
1 Stange Zimt,
1/4 l Weingeist (90%) ( aus der Apotheke).

Heidelbeeren in einer Schüssel mit kaltem Wasser waschen, verlesen, in ein Sieb schütten und abtropfen
lassen. Beeren in eine Schlüssel geben. Zucker darüberstreuen. Früchte mit einer Gabel zerdrücken.
2 Stunden zugedeckt ruhen lassen. Durch ein Haarsieb in einen Topf streichen. Zitronensaft und Vanillinzucker
hineinrühren.5 Minuten köcheln und abkühlen lassen.
Den Alkohol unter das lauwarme Fruchtmark rühren.
Nelken und Zimt in einem Mullbeutel in den Topf hängen.60 Minuten ziehen lassen. Eine große Flasche
heiß ausspülen. Likör durch einen Trichter hineingießen. Verkorken. Dann eine Woche an einem warmen Ort
stehenlassen. Gelegentlich schütteln.1/4 l Weingeist zugießen und gut mischen. Likör filtern. Durch einen
Trichter in heiß ausgespülte Flaschen füllen. Wiederverschließen. Ab und zu schütteln.
Ergibt etwa 2 1/2 Liter Likör. Ein halbes Jahr lagern. Dannist der Likör ausgereift.


Orangenlikör

1 kg Kandiszucker,
3/4 l Wasser ( abgekocht)
6 Orangen mit unbehandelter Schale,
3/4 l Weingeist (90%).

Kandiszucker zerkleinern und in einem Topf mit dem Wasser erhitzen und auflösen. Abkühlen lassen. Oran-
gen abreiben und auspressen. Schale und Saft mit dem Weingeist in die Zuckerlösung geben. In eine Flasche
füllen, gut verkorken und an einem warmen Ort stehenlassen. Täglich einmal kräftig durchschütteln. Nach
3 Wochen filtern. Flasche reinigen. Orangenlikör wieder einfüllen und noch mal 3 Wochen stehenlassen.
Übrigens: Sie können diesen Likör auch varüeren. Nehmen Sie nur 5 Orangen und dazu 1 Zitrone - auf diese
Weise schmeckt der Likör etwas säuerlicher und zugieich angenehm erfrischend.


Zitronenlikör

250 g Zucker, 1/8 l Wasser,
3 ungespritzte Zitronen,
1/2 Stange Zimt,
1 Teelöffel Korianderkörner
1 l Weinbrand.

Zucker und Wasser in einem Topf unter Rühren aufkochen und etwa 5 Minuten offen einkochen, Sirup dann
abkühlen lassen. Zitronen abbürsten und abtrocknen.
Achteln, entkernen und quer in feine Scheiben schneiden. Mit Zimt und Korianderkörnern in zwei heiß aus-
gespülte Flaschen verteilen. Zuckersirup und Weinbrand aufgießen. Flaschen kräftig durchschütteln. Fest
verschließen. 30 Tage an einem warmen oder sonnigen Platz stehenlassen. Während dieser Zeit öfter schütteln.
Die Flüssigkeit abseihen. Den Likör in saubere Flaschen umfüllen. Mindestens 14 Tage ruhen lassen.


Honiglikör ( einfaches Rezept)
 

500 g Honig,
 knapp 3/4  l heißes Wasser,
 1 l Weingeist (90%).( aus der Apotheke)

Honig in heißem Wasser in einem Topf auflösen. Erkalten lassen. Weingeist hineinrühren. In Flaschen abfül-
len und verkorken. Mindestens 14 Tage ruhen lassen.
Erst dann sollte der Honiglikör getrunken werden.
Das Aroma wird besser, je länger der Honiglikör lagert.


 

Zitronen-Eier-Likör

12 Eier
etwa 15 Zitronen,
500 g Zucker,
0,7 / Rum (54%).

Die Eier waschen und mit der Schale in ein hohes Gefäß geben. Die Zitronen halbieren und auspressen. So
viel Saft über die Eier gießen, daß sie bedeckt sind.
Acht bis zehn Tage stehenlassen. Gelegentlich umrühren. Die Schalen der Eier sollen sich auflösen. Dann
alles in ein Sieb geben und in eine Schüssel streichen.
Mit Zucker und Rum verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat und eine Creme entstanden ist
Abschmecken. Bei Bedarf noch mehr Zucker hinzufügen.
In Flaschen füllen und verschließen und einige Wochen kühl ruhen lassen.