Sie sind hier: Über uns » Schnaps - Palinka

Palinka

Eine Spezialität und der wohl am meisten getrunkene Schnaps Ungarns ist der Aprikosenbrand, der seit eh und je vor einem Festessen als Appetitanreger getrunken wird. Die Firma Zwack brennt Schnäpse, die einen unvergesslichen Genuss bieten. Der Geschmack bleibt noch einige Zeit im Mund haften und man spürt und erlebt die Früchte, ohne dass der Alkoholgehalt den Hals kratzt. Der Abgang der Schnäpse ist seidenfein. Am besten trinken Sie die Schnäpse mit einem kalten Glas und aus dem Kühlschrank. Ihre Gäste werden begeistert sein.

Edelbrände

Unter Edelbrand versteht man die aus vergorenen Maischen zuckerhaltiger oder verzuckerter stärkehaltiger Rohstoffe hergestellten, unter Beibehaltung eigenen Aromas gewonnenen Destillate. Bei Edelbränden stammt der Alkohol ausschließlich aus der namensgebenden Frucht. Obstedelbrände werden nicht aromatisiert. Dies gilt für alle, für bäuerliche Abfindungsbrenner, für Verschlussbrenner, für gewerbliche und industrielle Brenner. Es handelt sich um Edelbrände aus 100 % Destillat, das lediglich mit geeignetem Wasser auf Trinkstärke eingestellt wird. Die Trinkstärke von Obstedelbränden beträgt mindestens 37,5% vol. Edelbrände werden nicht aromatisiert, gefärbt und es darf auch kein Zucker hinzugefügt werden (Landesabhängige Unterschiede).

Ein Edelbrand zeichnet sich durch seine besondere länge am Gaumen aus. Ein gutes Destillat behält man geschmacklich mehrere Stunden am Gaumen.

 

Schnäpse

Eine weitere Gruppe von Spirituosen aus Obst ist die Gruppe der gestreckten Edelbranntweine, die unter der Sachbezeichnung Spirituosen in Verkehr gebracht werden müssen. Der Destillatanteil (Edelbrandanteil) muss mind. 33% des Gesamtalkohols betragen. Die Alkoholkonzentration muss mind. 35% vol. betragen.